Willkommen beim Trabrennverein Straubing

Nächste Rennveranstaltung:  FREITAG, 17.08.2018

Derrick de Nganda mit Bayern-Sieg

Erfoglreicher Stutenderby-Test für Olena

Double von Christoph Schwarz

Geht die Haller-Party weiter?

Cachamour gegen Man in Black

George Greenwood in neuer Klasse unterwegs

Nächster Renntag mit dt.-frz. Toto

Freitag, 17. August, ab 10.30 Uhr

LOTTO BAYERN - PMU-Volksfestrenntag

Fragen und Antworten zum deutsch-französischen Toto

Interview mit ZTV-Vorsitzendem Josef Schachtner

Ich bin doch nicht besteuert!

Wettstar übernimmt die Wettsteuer für Sie!

Wetteinsatz geht ohne Abzüge in den Wettpool

Es geht bayerisch-französisch in die 145. Straubinger Rennsaison

Totalisator-Privileg stärken

Traben in Straubing....

... immer ein Spaß!

... immer ein Gewinn!

• NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS •

Nachschau Renntag Mittwoch, 27. Juni
Derrick de Nganda löst den ersten Fall in Bayern

Sechs Rennen am Mittwochmittag haben auch diesmal ihre Anziehungskraft bei Aktiven und Besuchern in Straubing nicht verfehlt. Und im Gegensatz zum am Abend stattgefundenen WM-Desaster wurden in Straubing die Favoriten ihrer Stellung fast immer gerecht. Lediglich zum Auftakt überraschte mit Derrick de Nganda (Josef Sparber) ein 61:10-Mitfavorit, der sich mit dem Favoriten Vulpes d’Orcelia im Gefolge unterwegs vom Rest des Feldes absetzte und auch im Ziel sicher die Nase vorne hatte. Mit Abstand folgte Andalou (Christoph Schwarz) auf dem dritten Rang. Der heuer bereits zweimal in Cagnes sur Mer siegreiche Derrick de Nganda trommelte über den langen Weg 16,9 auf die Piste und feierte beim vierten Start nach seinem Bayern-Wechsel den ersten Volltreffer.


Vorschau Renntag Mittwoch, 27. Juni, 10.30 Uhr
Geht die Haller-Party gleich weiter?

Am Mittwochmittag wird in Straubing ab 10.30 Uhr wieder sechs Rennen ausgetrabt, fünf Prüfungen werden nach Frankreich übertragen. Zum Auftakt gibt es ein Trotteur Francais-Rennen, in dem französisch gezogene Traber unter sich sind. Hier sollte Rudi Haller mit Vulpes d’Orcelia eine passende Aufgabe vorfinden. Das stärkste Feld kommt im Amateurfahren an den Ablauf, in dem sich der Pfarrkirchener Standardrenn-Sieger George Greenwood mit seiner Besitzerin Christine Kellermeier in einer neuen Gewinnklasse beweisen muss. Im dritten Rennen trifft Cachamour (Marian Tux) auf Man in Black (Herbert Strobl), der von einer Handicap-Ausschreibung profitiert. Alle fünf PMU-Rennen sind wieder am deutsch-französischen PMU-Toto zu bewetten. Diesmal wird auch die Dreierwette in den PMU-Rennen ausschließlich am PMU-Toto angeboten.


Quinte+-Treffer
Spitzengewinn bei Wettstar: 304.707 Euro für 30 Euro Einsatz!

Spitzengewinn bei Wettstar by PMU, dem bedeutendsten Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport: Mit 30 Euro Einsatz gewann ein Kunde von Wettstar am 13. Mai 2018 in der Quinté+-Wette in ...

Nachschau Renntag Mittwoch, 2. Mai
Serafino „demonstriert“ im Straubing Grand Prix

Einen Tag nach seinem Sieg im Gelsenkirchner BILD-Pokal mit seinem Ausnahmepferd Orlando Jet hat Rudi Haller seine Form nach Straubing mitgebracht und die Hälfte der sechs Tagesprüfungen gewonnen. Darunter auch das mit ...


Vorschau Renntag Mittwoch, 2. Mai, 10.30 Uhr
Klassefeld im Straubing Grand Prix um 7000 Euro

Das Finale zum Straubing Grand Prix hat gebracht, was man sich erwarten durfte: Ein Klassefeld mit zwölf Teilnehmer um 7000 Euro! Die Vorlaufsieger Serafino und RitchiRich Diamant gehen natürlich als Favoriten in die ...

Nachschau Renntag Mittwoch, 25. April
Serafino bleibt im Gäuboden ungeschlagen

Beim zweiten Renntag des Straubinger PMU-Triathlon stand der zweite Vorlauf zum Straubing Grand Prix im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens. Hier wurde der 11:10-Favorit Serafino (Rudi Haller) seiner Favoritenrolle ...


Ältere Meldungen und Berichte finden Sie in unserem Archiv.