Willkommen beim Trabrennverein Straubing

Nächste Rennveranstaltung:  DIENSTAG, 19.02.2019

Doubles für Biendl und Schwarz

Serie von Golden Future gerissen

Überraschung im Franzosenrennen

Weniger Abzüge - Mehr gewinne!

Ab sofort: 15 % Abzüge auf Sieg und Platz in Straubing

In allen Rennen damit mehr Gewinnmöglichkeit!

EXtra-cash am Faschingsdienstag

5000 Euro Garantieauszahlung in der V5-Wette

996,42 € Dreierwett-Jackpot / 1311,44 € Viererwette-Jackpot

Rolando Venus überlegen

Double für Nachwuchsmann Andreas Strobl

Serafino springt, Defier Pompano gewinnt

Neues PMU-Wettangebot

Ab 10. Januar gültig - auch bei deutschen PMU-Rennen

Nächster Renntag mit dt.-frz. Toto

Dienstag, 29. Januar, ab 11.30 Uhr

Auch 2019: Traben in Straubing....

... immer ein Spaß!

... immer ein Gewinn!

Fragen und Antworten zum deutsch-französischen Toto

Interview mit ZTV-Vorsitzendem Josef Schachtner

Ich bin doch nicht besteuert!

Wettstar übernimmt die Wettsteuer für Sie!

Wetteinsatz geht ohne Abzüge in den Wettpool

Totalisator-Privileg stärken

• NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS •

Vorschau Renntag Dienstag, 19. Februar, 11.30 Uhr
Rudi Haller ist erstmals mit dem Silberhelm im Einsatz

Mit drei gut gefüllten PMU-Rennen und zwei weiteren Prüfungen geht es in Straubing am Dienstag, 19.2., ab 11.30 Uhr, schon wieder mit einem PMU-Renntag weiter. Dabei tritt Bahnchampion Rudi Haller erstmals mit seinem neuen Silberhelm in Straubing an, den er am vergangenen Wochenende in Berlin ausgehändigt bekam. Er wird sich aber mächtig ins Zeug legen müssen, um gleich wieder Punkte für die neue Fahrerwertung zu sammeln, denn die Konkurrenz in den Prüfungen ist erstklassig.


Zusätzlich zu den PMU-Renntagen
Geldsegen für deutsche Rennvereine - 400.000 Euro Sondermittel

Der deutsche Trabrennsport erhält im laufenden Jahr rund 400.000 Euro mehr Geld für Rennpreise, als dies bisher bekannt war. Die German Tote-Beiräte Gerhard Schöningh und Dr. Andreas Jacobs, das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen und der Hauptverband für Traberzucht konnten bei einem Treffen in Paris mit den Spitzen von France Galop, Le Trot und PMU eine Zusatzzahlung durchsetzen. Aus Mitteln von German Tote gibt es einen finanziellen Ausgleich, der den entstandenen Nachteil für die Besitzer und Züchter größtenteils ausgleicht. Der deutsche Trabrennsport wurde bei diesen Gesprächen durch Heinz Tell und Josef Schachtner vertreten.


Das Straubinger Tagblatt berichtet
Fahrerdoubles von Biendl und Schwarz

Gute äußere Bedingungen herrschten bei der ersten Februar-Veranstaltung auf der Straubinger Trabrennbahn am Samstag. Allerdings ließ die aufgeweichte Bahn keine Zeiten unter 1: 20 zu. Trainerchampion Gerhard Biendl ...

Starterangabe verlängert!

Die Starterangabe für den kommenden PMU-Mittagsrenntag in Straubing (Dienstag, 19.2.), wird verlängert bis morgen, Dienstag, 12.2., 10 Uhr. Es werden in allen Klassen Pferde benötigt!


Ab dem morgigen Renntag
Straubing senkt Abzüge bei Sieg- und Platz auf 15 Prozent

Ab dem morgigen Samstagsrenntag senkt der Zucht und Trabrennverein Straubing die Abzüge bei Sieg- und Platzwetten. Wie beim erfolgreichen deutsch-französischen Toto werden dann auch im rein deutschen Totalisator die ...

Vorschau Renntag Samstag, 9. Februar, 10.30 Uhr
5000 Euro Garantie in der Straubinger V5-Wette

Ein erster Höhepunkt der noch jungen Straubinger Saison steht am späten Samstagvormittag auf der Gäubodenbahn an: Sechs PMU-Rennen und eine weitere Prüfung kommen ab 10.30 Uhr zur Austragung. Insgesamt werden über ...


Ältere Meldungen und Berichte finden Sie in unserem Archiv.